News

 
„Als ein täglicher Nutzer im Stadtbereich (ca. 40 km) animierte mich ein Pressebericht in 2012 zum Kauf. Meine Erfahrungen sind nach ca. 4 Monaten durchweg positiv. Zuerst habe ich nach dem Umbau gar nichts gemerkt, so selbstverständlich u. rund lief alles. Das wichtigste ist für mich die sehr gute Nutzbarkeit bei verschiedensten Schuhwerk, speziell auch mit Ledersohlen. Ein idealer Kompromiss zwischen Klick-/Bügel- u. allen anderen Pedalen."

Pretester Björn aus Berlin. Fahrradkurier, Fixie und BMX Fahrer. Warum er MOTO Pedale mag? Seht selbst.

tl_files/images/blog/pretester-bjoern-video-2012-10-18.png

Pretester Rico aus Berlin. BMX und Streetfahrer. Warum er MOTO Pedale mag? Schaut euch den Clip an!

Das Moto Pedal schafft eine direkte Verbindung zum Bike, die bisher ohne Klickpedale nicht für möglich gehalten wurde.   

„Die Pedale fühlen sich bequem an, sehen saucool, solide und hochwertig aus, obwohl Holz eher ungewöhnlich ist.“(Pedal-Tester Oli, Radkurier in Berlin und Radfahrer „seit Geburt“, über seinen ersten Eindruck der neuartigen Pedale von Moto Bicycles)

tl_files/images/blog/Oli/pretest-portrait-tester-oli-galerie-1.jpg

Das neuartige superflache Plattformpedal von MOTO BICYCLES im Praxistest. „Das Gefühl, dieses Pedal zu fahren, unterscheidet sich sehr von den bisher von mir genutzten Produkten – der optische Eindruck ist gut, der Fuß steht solide und gleichmäßig auf dem Pedal, selbst mit nassen Straßenschuhen ist es nicht rutschig.“(Pedal-Tester Jan, Reiseleiter aus Tschechien, radelt seit mehr als 30 Jahren beruflich und in seiner Freizeit, über seinen ersten Eindruck der neuartigen Pedale von Moto Bicycles)

tl_files/images/blog/Jan/pretest-portrait-tester-jan-galerie-1.jpg

Das neuartige superflache Plattformpedal von MOTO BICYCLES im Praxistest.

„Optisch edel und speziell, dabei leicht und griffig – von den Pedalen erwarte ich Vielseitigkeit und Langlebigkeit.“

(Pedal-Tester Jasper, Netzwerker aus Berlin und langjähriger Allroundradler, über seinen ersten Eindruck der neuartigen Pedale von Moto Bicycles)

Handelsübliche Pedalriemen können mit hilfe von längeren Schrauben (M4 x 20 mm) und den passenden Unterlegscheiben an unserem Pedalen befestigt werden. Im Gegensatz zu herkömmlichen Pedalen, bei denen die Sohle des Schuhs nur wenige Quadratzentimeter Auflagefläche hat, verfügt das patentierte MOTO Pedal über eine deutlich größere, durchgängige Plattform. Die bessere Verteilung des Drucks auf die Schuhsohle sorgt dafür, dass die Kraft effektiver übertragen wird.

WICHTIG - Bitte nur für diesen Zweck vorgesehenen Verschraubungsstellen (siehe Konstruktionsfoto) unter dem Griptape verwenden. Modifikationen oder Beschädigungen am Pedalgehäuse führen zum Garantieverlust.

Zum Video>>

tl_files/images/blog/how-to-straps-3.jpg

tl_files/images/artikel/pedal-wood-03-explode.jpg

tl_files/images/teaser/mach-es-selbst.jpg

tl_files/images/blog/how-to-straps-1.jpg

tl_files/images/blog/Bjoern/pretest-portrait-tester-bjoern-galerie-1.jpg