}

News

Rutschfeste Alltags Fahrradpedale für jeden Schuh

Rutschfeste Alltags Fahrradpedale für jeden Schuh


Rutschfeste Alltags Fahrradpedale von MOTO Bicycles im Test von Aktiv Radfahren „Volle Haftung“

Ob Turnschuhe, Büroschuhe mit Ledersohle oder Stöckelschuhe. Moderne Rad-Fahrer wollen auf ihr übliches Schuhwerk nicht verzichten. Das Moto Urban Flat Pedal macht ihnen das Radeln leicht.

Mit normalen Schuhen findet man auf einem üblichen Blockpedal nur selten sichern Halt, erst recht nicht bei Nässe. Alternativ setzt man auf gezahnte Käfige oder gespickte Plattformen. Beide Lösungen können aber durchaus schmerzhafte folgen haben, wenn der Halt doch nicht gut ist.

 

Mehr Grip. Selbst bei Nässe. 

Das Urban Flat Pedal setzt bewusst auf sogenanntes Griptape, einfach gesagt eine Art Schmirgelpapier. Darauf hat man mit nahezu allen Schuh- und Sohlentypen sicheren Halt und der Fuß lässt sich leicht versetzen, wenn nötig. Selbst Nässe und etwas Matsch schränken die Haftung nicht ein. Die Auflagefläche des flachen Körpers aus Holz ist groß genug, um immer die richtige Position zu finden.

Bietet die Oberfläche nicht mehr genug Halt, kann man das Griptape einfach austauschen.

Pedal-Breiten Verstellung

Zusätzlich kann man die Achse, die im inneren auf Kunststoff gleitend gelagert ist, versetzen und so den Abstand zum Pedal vergrößern, für mehr Fuß-Freiraum oder Breite Füße. 

Fazit 

Sicher ist der hohe Preis eine große Hürde für den Kauf, aber es lohnt sich. Das Moto-Pedal hält wirklich was es verspricht.