0

News

Fahrrad Pedale wechseln und montieren in 3 einfachen Schritten

Fahrrad Pedale wechseln und montieren in 3 einfachen Schritten



Einleitung

Das Entfernen und Montieren von Fahrradpedalen mag einfach aussehen, birgt aber vor allem für ungeübte Schrauber einige Fallstricke, die Auswirkungen auf die Lebensdauer der Komponenten und die eigene Sicherheit haben können. Um zu vermeiden, dass ihr beim Schrauben euer Material beschädigt, zeigen wir in 3 einfachen Schritten, wie ihr eure alten Pedale entfernt und die Neuen, am Beispiel von MOTO Urban Pedals, sicher montiert.


Dein Wissen auf links drehen

Pedale haben, je nachdem auf welcher Kurbelseite sie montiert werden, unterschiedliche Gewinde. Auf der rechten Seite finden wir ein klassisches Rechtsgewinde mit gewohnter Montagerichtung, sprich es wird im Uhrzeigersinn festgezogen und gegen den Uhrzeigersinn gelöst. Die linke Seite hingegen ist mit einem Linksgewinde ausgestattet, das genau gegenläufig fest- und losgedreht wird. Die Verwendung richtungsspezifischer Gewinde sichert die Pedale während des Pedalierens gegen ungewolltes Lösen.

• Rechtes Pedal = Rechtsgewinde (normales Gewinde)

• Linkes Pedal = Linksgewinde (umgekehrte Einschraubrichtung)

• Montageseite ist an der Achse gekennzeichnet


Bei MOTO Pedalen kennzeichnet eine Nut am Achskragen das linke Pedal.
Fahrradpedal Kennzeichnung links und rechts

Benötigtes Werkzeug

• 15 mm Maulschlüssel

• 8 mm Inbusschlüssel

• Lagerfett


Was du genau an Werkzeug zum Entfernen und Montieren deiner Pedale benötigst, hängt von deinen jeweiligen Pedalen ab. In den meisten Fällen kommt bei Pedalen im Einsteigersegment ein 15 mm Maulschlüssel zum Einsatz. Moderne Pedale, besonders im hochpreisigen Bereich, besitzen eine Aufnahme für 8 mm Inbusschlüssel in der Achse. Neben dem passenden Schlüssel zur (De-)Montage, empfiehlt sich die Verwendung eines Drehmomentschlüssels, so wie eines hochwertigen Lagerfetts um ein Festklemmen oder Tret-Geräusche zu verhindern.

 

Schritt für Schritt zum neuen Pedal

Zum besseren Verständnis und um Fehler zu vermeiden, gehen wir die einzelnen im Montagevideo gezeigten Schritte der Reihe nach durch.

Unboxing

Bevor du anfängst, deine alten Pedale zu entfernen, lohnt es sich, dich mit deinen neuen Pedalen vertraut zu machen. Achte darauf, dass du das richtige Werkzeug zur Hand hast und welches Pedal für welche Seite vorgesehen ist.


1. Entfernen der alten Pedale

1.1 Drehe die Kurbel so, dass du entspannt arbeiten kannst.

1.2 Um alte Pedale zu lösen, ist auf die richtige Drehrichtung zu achten. Setze das Werkzeug an und rotiere es auf der rechten Seite gegen den Uhrzeigersinn und auf der linken im Uhrzeigersinn.

Ist das Pedal gelöst, kann es mit dem Werkzeug oder per Hand herausgedreht werden.


2. Pedalgewinde reinigen & fetten

Bevor die neuen Pedale montiert werden, empfehlen wir das Kurbelgewinde von grobem Schmutz zu befreien und die Gewindegänge auf Beschädigungen hin zu überprüfen. Trage anschließend etwas Schmiermittel auf das Kurbel- und Pedal- gewinde, um ein Festklemmen oder Tret-Geräusche zu verhindern.


Benutze auf keinen Fall Öle oder WD40 als Schmiermittel.
Pedalgewinde reinigen & fettenNutze ein hochwertiges, zähes Fett. Wir empfehlen unser MOTO Pedal Grease aus dem MOTO Refresh Kit. Es kann auch für die Schmierung unserer MOTO Pedale genutzt werden, da es sowohl für Metall-Metall, als auch für Kunststoff-Metall Paarungen am besten geeignet ist.

 

3. Montage der neuen Pedale

3.1 Setze das Pedalgewinde im 90° Winkel an die Kurbel an. Das Gewinde sollte sich ohne großen Widerstand von Hand eindrehen lassen.

3.2 Setze das entsprechende Werkzeug an und drehe die Pedale vollständig in die Kurbel ein. Die rechte Seite wird im Uhrzeigersinn festgezogen, die linke gegen den Uhrzeigersinn.

Fahrrad Pedale montieren in 3 einfachen Schritten
Verwende, sofern vorhanden, einen Drehmomentschlüssel, um das vom Hersteller vorgeschriebene Drehmoment einzustellen. Achte darauf, dass die Pedalachse rundum bündig im 90°-Winkel zur Kurbel sitzt.


Solltest du unsicher sein, hole dir Hilfe von einem erfahrenen Schrauber oder wende dich an den Radladen seines Vertrauens.

Solltest du deine alten Pedale gegen MOTO Pedale getauscht haben, freuen wir uns sehr auf deinen ersten Eindruck und auf dein Feedback.